Herzlich Willkommen!

Das Hohe Lied der Liebe

Die nächsten Konzerte des CES widmen sich dem Hohelied in Vertonungen von Leonhard Lechner, Heinrich Schütz, Heinrich Praetorius, Claudio Monteverdi und anderen.

Komponisten des 16. Und 17. Jahrhundersts verwendeten oft die ausgesprochen sinnlichen Verse des Hohelieds aus dem Alten Testament, dem „Lied der Lieder“.

1. April 2017 Martin-Luther-Kirche Stuttgart-Sillenbuch

2. April 2017 Stiftskirche Neustadt/Weinstraße

Gerade für Musik zu Hochzeitsfeierlichkeiten griffen sie auf diese Quellen zurück, um Lebensfreude, Sinnllichkeit und Leidenschaft in einer – selbst im kirchlichen Rahmen – genehmen Weise zu thematisieren.

Anna Kellnhofer - Sopran

Daniel Schreiber - Tenor

Manuel Warwitz - Tenor

Philip Niederberger - Bass

Capricornus Ensemble Stuttgart

Henning Wiegräbe - Posaune und Leitung